wahrscheinlich

wahrscheinlich

* * *

1wahrscheinlich [va:ɐ̯'ʃai̮nlɪç], wahrscheinlicher, am wahrscheinlichsten <Adj.>:
mit ziemlicher Sicherheit anzunehmen, in Betracht kommend:
der wahrscheinliche Täter; es ist nicht wahrscheinlich, dass sie kommt.
  2wahr|schein|lich [va:ɐ̯'ʃai̮nlɪç] <Adverb>:
mit ziemlicher Sicherheit:
sie hat wahrscheinlich recht; er wird wahrscheinlich verreisen.
Syn.: allem Anschein nach, anscheinend, vermutlich, wohl.

* * *

wahr|schein|lich 〈Adj.; meist adv.〉
2. es ist anzunehmen, dass ...
● der \wahrscheinliche Täter; \wahrscheinlich kommt er heute noch zurück; er ist \wahrscheinlich schon fort; das ist möglich, aber nicht \wahrscheinlich; es ist sehr \wahrscheinlich, dass ... [Lehnübersetzung von lat. verisimilis, frz. vraisemblable <wahr + ähnlich scheinend]

* * *

1wahr|schein|lich [auch: 'va:ɐ̯…] <Adj.> [wohl nach niederl. waarschijnlijk, zu: waar = wahr; wohl Lehnübertragung von lat. verisimilis (zu: verus = wahr u. similis = ähnlich)]:
ziemlich gewiss; mit ziemlicher Sicherheit in Betracht kommend:
der -e Täter;
die -e Folge ist, dass …;
die -e Todesursache;
es ist nicht [sehr] w., dass er es war.
2wahr|schein|lich [auch: 'va:ɐ̯…] <Adv.> [zu: 1wahrscheinlich]:
mit ziemlicher Sicherheit:
er wird w. erst morgen reisen;
der Name ist w. keltischen Ursprungs;
es war w. Selbstmord;
»Kommst du morgen?« – »Wahrscheinlich [ja, nicht].«;
sie hat sehr w. (mit großer Sicherheit) recht.

* * *

wahr|schein|lich [selten: '- - -; wohl nach niederl. waarschijnlijk, zu: waar = wahr; wohl Lehnübertragung von lat. verisimilis (zu: verus = wahr u. similis = ähnlich)]: I. <Adj.> mit ziemlicher Sicherheit anzunehmen, in Betracht kommend: der -e Täter; die -e Folge ist, ...; die -e Todesursache; Nach Marxscher Theorie hätte eigentlich der letzte Fall der -ste sein müssen (Dönhoff, Ära 104); unter der Nacht des lieben, wenn auch nicht -en (wahrscheinlich nicht existierenden) Gottes (Muschg, Gegenzauber 148); es ist nicht [sehr] w., dass er es war; ... so war es ... psychologisch weit -er, dass die übrigen drei ein Gleiches taten (Thieß, Reich 237); Darüber hinaus hat Naumann w. machen können (Tatsachen angeführt, die sehr für die Hypothese sprechen), dass die Kreuzfahrt erst 1301 entstanden ist (Curschmann, Oswald 215); Die Stunde, zu der sich Ulrich entschlossen hatte hinauszufahren, machte es nicht w. (zu der Stunde war nicht anzunehmen), dass er Walter zu Hause antreffen würde (Musil, Mann 352). II. <Adv.> mit ziemlicher Sicherheit: er wird w. erst morgen reisen; der Name ist w. keltischen Ursprungs; es war w. Selbstmord; „Kommst du morgen?“ - „Wahrscheinlich [ja, nicht].“; Eine Dame, das sieht man. Wahrscheinlich Französin (Remarque, Obelisk 50); sie hat sehr w. (mit großer Sicherheit) Recht.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • wahrscheinlich — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • ich wette • wetten Bsp.: • Es ist wahrscheinlich, dass sie krank ist. • Ich bin noch nicht ganz sicher, aber wahrscheinlich fahren wir Freitag los. • Hal sagt, Belle kann wahrscheinlich Sues und Brians …   Deutsch Wörterbuch

  • wahrscheinlich — Adj. (Grundstufe) in hohem Grad möglich Synonyme: voraussichtlich, vermutlich Beispiele: Das ist wenig wahrscheinlich. Wahrscheinlich kommen sie morgen. Ich besuche euch wahrscheinlich am Freitag …   Extremes Deutsch

  • wahrscheinlich — 1. Wahrscheinlich mache ich im Herbst noch einen Deutschkurs. 2. Fährst du in den Ferien zu deinen Eltern? – Ich weiß noch nicht. Wahrscheinlich schon …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Wahrscheinlich — Wahrscheinlich, er, ste, adj. & adv. dem Wahren ähnlich, den bloßen Schein des Wahren habend, wovon man nur einige, aber noch nicht alle hinlängliche Gründe hat, es für wahr oder wirklich zu halten. Es ist wahrscheinlich, daß er kommen wird, wenn …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Wahrscheinlich — Wahrscheinlich, s. Wahrscheinlichkeit. Wahrscheinlicher Fehler, s. Methode der kleinsten Quadrate …   Pierer's Universal-Lexikon

  • wahrscheinlich — ↑präsumtiv, ↑probabel …   Das große Fremdwörterbuch

  • wahrscheinlich — Adj std. (17. Jh.) Stammwort. Als Lehnübertragung zu l. vērīsimilis gleicher Bedeutung gebildet, nach dem Vorgang von nndl. waarschijnlijk und frz. vraisemblable. deutsch s. wahr, s. scheinen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • wahrscheinlich — ↑ scheinen, ↑ wahr …   Das Herkunftswörterbuch

  • Wahrscheinlich — hend d Gäns auch Waden, aber nur wol oben. (Nürtingen.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • wahrscheinlich — aller Voraussicht/Wahrscheinlichkeit nach, bestimmt, gewiss, höchstwahrscheinlich, mit [ziemlicher] Sicherheit, nach menschlicher Voraussicht, sicher, sicherlich, vermutlich, voraussichtlich, wohl; (geh.): mutmaßlich. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”